Bericht Herbstrunde 2017

Die kurze aber intensive Herbstrunde geht zu Ende und lässt einen zusammenfassenden Rückblick zu.
Beide Teams konnten ihre Tabellenergebnisse aus der Frühjahrsunde bestätigen und landeten auf den anvisierten Podestplätzen.

Vorbereitung
Die Saisonvorbereitung war in drei Etappen konzeptionell bis ins Detail ausgefeilt und beplant. Die Phase 1 von 3 war harte nackte Konditions- und Kraftarbeit durch zwei Trainingseinheiten noch in den Sommerferien zu je knapp 2 Stunden. Hier wurde ausschließlich ohne den Ball gearbeitet und die Schwerpunkte auf konditionelle und physische Übungen gelegt. Mit Hilfe des Cooper-Tests und weiteren Messwerten konnten Verbesserungen ermittelt und nachgehalten werden. Den Jungs war klar, was hierdurch wichtige Grundlagen erarbeitet werden. Keiner fragte nach dem Ball 😉. Ziel war es in den Punktspielen insbesondere in den zweiten Halbzeiten eine Schippe drauf legen zu können.

Die Phase 2 von 3 war das intensive Trainingslager am vorletzten Wochenende vor Ferienende mit 2 ganzen Tagen intensiven Inputs sowohl als Theorie als auch Praxis. Durch das Trainingslager auf unserer Sportanlage Wilhelmshöhe mit einer Übernachtung wurden die Weichen auf eine gute Runde gestellt. Mit 22 Teilnehmern wurde an Ballverarbeitung, Standards und an taktischen Vorgaben gearbeitet.  Durch eine tolle Grundstimmung hatten die Jungs gemeinsam eine Menge Spaß die sportlichen Themen hervorragend zu trainieren.

Die Phase 3 von 3 war das Thema Spielpraxis. Hierzu wurden 2 Freundschaftsspiele auf unserer Anlage am Koppeldamm vereinbart.  Für das Team 1 wurde eine stärkere Mix-Fraktion (Team 1-3) des Niendorfer TSV eingeladen. Das Spiel wurde mit guten Eindrücken auf hohem Niveau knapp 3:4 (2:1) verloren.

Continue reading