Doppelter Einzug Hauptrunde der Hamburger-Hallen-Meisterschaften

Seit November letzten Jahres stellten sich 3 gemeldete Teams – 1. E (A1), 2. E (A2) und 3. E (A3) – unserer Mannschaft unterschiedlichen Aufgaben in unterschiedlichen Staffeln in den diesjährigen Hamburger-Hallen-Meisterschaften (HHM) über die Herbst-/Wintermonate bis Februar. Weitere Spieler im Heranführungsbereich befanden sich im Team 4 bzw. Trainingsteam ohne Meldung. Bei entsprechender Trainingsleistung spielten diese Spieler (Freundschafts-) Hallenturniere.

Nach einem intensiven Trainingslager mit Übernachtung in der vereinseigenen großen Sporthalle waren die Weichen für die Hallenrunde gestellt.

Unser Team 1 startete schleppend in die Hallensaison. Schwerfällig und eher zuschauend wurden lediglich 2 von 12 möglichen Punkten in der ersten Runde eingefahren. Die zweite Runde war wenig besser. Ab der 3. Runde wachte das Team nach intensiven Besprechungen und Trainingseinheiten auf uns holte stets mindestens 10 Punkte pro Runde und arbeitete sich in der Tabelle zwischenzeitig bis auf den 3. Platz von 25 Teams in der Staffel 33 vor. Am letzten Spieltag ließen wir uns die praktisch schon sichere Hauptrunde nicht mehr nehmen und sicherten den 4. Rang bei einem Punktepolster von 11 Punkten zum Nichtqualifikationsplatz.
Hauptrunde Klappe die Erste!

Unser Team 2 startete sehr effektiv in die Saison und sicherte sich bereits in den ersten Runden durchweg reichlich Punkte um im gesamten Saisonverlauf auf den Qualifikationsplätzen zu stehen. 36:12 Tore bei 51 Punkten waren ein starkes Ergebnis und deuten auf viele klasse Spiele hin. Kantersiege gegen WET 1 mit 6:0 und Victoria 1 mit 6:1 bei lediglich 10 Minuten Spielzeit verdeutlichen den tollen Offensivdrang des Teams. Bei einem Punktepolster von 8 Punkten schien die Hauptrunde von Anfang an ein mögliches Ziel zu sein.
Hauptrunde Klappe die Zweite!

Team 1

Team 2

Team 2

Turniersieger St.Michaelisdonn

Unser Team 3 spielte von den Ergebnissen her scheinbar sehr „italienisch“. 8-mal ein 1:0; 12 Spiele ohne Gegentor und insgesamt nur 13 Gegentore deuten klar auf eine gute Leistung im Defensivverhalten hin. Der erreichte Platz 10 von 25 gestarteten Teams täuscht ein wenig – das Team hätte mit nur 2 Punkten mehr auf Platz 5 stehen können, wenn nicht sogar verdientermaßen stehen müssen. Unterm Strich trotzdem eine durchweg gute Leistung unseres 3. Teams aus unserer Mannschaft.

Am 10.02.2018 treten unsere beiden qualifizierten Teams in Pinneberg zur Hauptrunde an. Aus rund 250 gemeldeten Teams sind dort die top 50 Teams, die sich in den 10 Staffeln durchsetzen konnten, vertreten. Hier treffen wir auf die besten zum Teil Hochleistungsteams (u. a. HSV 1, Bramfeld, …) aus dem Verband und gehen diese Bonusrunde bodenständig aber dennoch gierig an. Das Team 3/4 soll uns vor Ort bei dieser tollen gemeinsamen Erfahrung begleiten.

Vermeintlich spielfreie Wochenenden wurden mit zusätzlichen Einladungen zu Turnieren effektiv befüllt. Dabei wurde ein Turniersieg bei St. Michaelisdonn; ein 3. Platz bei Cosmos Wedel und ein 6. Platz in Heiligenstedten erspielt. Weitere Turniere Glashütte, Appen, … werden folgen.

Am 24.02.2018 laden wir zu unserem Holsatia Hallen Cup 2018 nach Elmshorn ein. Dort präsentieren wir uns den Tag über in zwei nacheinander stattfindenden Turnieren (normal + mittel-stark) mit unseren Gästen.

Euer Trainer- & Betreuerteam
HOLSATIA im EMTV – U11