Weichenstellung Saisonfinale

Aufregende Wochen mit reichlich Events beider Teams liegen hinter uns. Zum Teil waren unsere Teams zeitgleich oder auch in der Woche abends auswärts am Start.

Unser Team 2 (2. E, A2) hat sich ein gutes Level weiterentwickelt und bespielt in der Staffel 19 von knapp 30 Staffeln U11 eine ausgewogene Staffel auch mit ersten Teams verschiedener Vereine.

Das Team übertrifft unsere Erwartungen zurzeit und spielt leicht überraschend um den Staffelsieg mit. Zurzeit befindet sich das Team nach einem überragenden 9:5 gegen Rugenbergen 2 auf dem ersten Platz.

Das Team glänzt mit tollem mannschaftlichen Zusammenspiel und hat durch die gute Kaderstärke eine vorteilhafte Konkurrenzsituation. In der Offensive liegen zurzeit die Stärken. Die 19 geschossenen Tore in 4 Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Bemerkenswert sind auch die 8 verschiedenen Spieler, die sich als Torschützen eintragen konnten.

Freundschaftsspiele wurden als Testspiele genutzt, um regelmäßig im Team 2 Abstimmungen und Informationen für den Pflichtspielbetrieb zu erlangen. Am kommenden Wochenende entsenden wir das Team zur gesponserten Familia Mini WM in Tangstedt. Ende Juni sind wir mit der Zweiten in Heidgraben zum Turnier eingeladen.

HOLSATIA B- & E-Jugend – Testspiele auswärts bei TSV Stellingen

Trainingsdisziplin

Team 1 auswärts gegen Rugenbergen 1

Unser Team 1 (1. E, A1) ist nach zwei Staffelsiegen in Folge und einer starken Hallenrunde auf das nächste Level gegangen. Im Team war klar, dass ein mutiger Schritt die Entwicklung fördern wird. In der Staffel 3 von 30 trafen wir auf tolle Gegner mit klarem Leistungsgedanken. Teams wie Rugenbergen 1, Victoria 1 oder der letztjährige Meister und diesjährige Pokalsieger St. Pauli 1 (LZ) waren einige der interessanten Teams in der Staffel. Unser Team 1 stellte sich dafür in hervorragenden Trainingseinheiten gut auf. In der Breite konnten wir mit 13 passenden Spielern gut auf bestimmte taktische Vorgaben in den jeweiligen Spielen reagieren und auch 3 Spielern eine Pause verordnen. Die Motivationslage war durch das anspruchsvolle Training extrem hoch. In jedem Spiel gab das Team schon weit vor Anstoß alles für eine gute Leistung. Dabei erzwangen wir zu Hause einen Punkt gegen Wellingsbüttel, als wir erst kurz vor Schluss durch einen schmeichelhaften Strafstoß den Ausgleich hinnehmen mussten. Gegen die 1. SG aus Wedel gab es ein überzeugendes 2:1 und zuletzt ein überragendes 5:3 in der Woche auswärts gegen Rugenbergen 1.  Auch gegen St. Pauli gaben wir alles und bekamen erst unglücklich abgefälscht in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit das erste Gegentor und hielten fast durchweg mit. Unser Platz im gesunden Tabellen Mittelfeld dieser sehr starken Staffel ist ein tolles Ergebnis der Entwicklung sowohl im sportlichen aber vor allem im zwischenmenschlichen Bereich.

Freundschaftsspiele gegen mittelstarke Gegner oder auch die 3. Runde im Pokal wurden zwischendurch zweistellig gewonnen.

Eine Mini-WM in Escheburg erwartet das Team und im Sommer geht es eine Woche zu einem der größten Fußballturniere der Welt – dem Dana Cup 2018.

Beide Teams konnten durch starke mannschaftliche Disziplin und Führung tolle Bindungen zueinander herstellen, die im Teamsport unverzichtbar sind.  Während Team 2 den Staffelsieg im mittleren Level anstrebt hält sich das Team 1 im Tabellen Mittelfeld in dem absoluten Top Level.

Eine tolle Entwicklung haben wir gemeinsam genommen.

Euer Trainer- und Betreuerteam